Skip to main content

Sie haben Fragen oder möchten gerne buchen?   +43 (0)5243 / 5829   info@urschnerhof.com

  • Apartments und Zimmer im Urschnerhof in Pertisau am Achensee
  • Apartments und Zimmer im Urschnerhof in Pertisau am Achensee
  • Apartments und Zimmer im Urschnerhof in Pertisau am Achensee
  • Apartments und Zimmer im Urschnerhof in Pertisau am Achensee
  • Apartments und Zimmer im Urschnerhof in Pertisau am Achensee
  • Pertisau am Achensee
  • Apartments und Zimmer im Urschnerhof in Pertisau am Achensee
  • Unsere Hütte

    Unsere Hütte

  • Unsere Hütte

    Unsere Hütte

  • Apartments und Zimmer im Urschnerhof in Pertisau am Achensee
  • Apartments und Zimmer im Urschnerhof in Pertisau am Achensee
  • Apartments und Zimmer im Urschnerhof in Pertisau am Achensee
  • Apartments und Zimmer im Urschnerhof in Pertisau am Achensee
  • Apartments und Zimmer im Urschnerhof in Pertisau am Achensee
  • Pertisau am Achensee
  • Apartments und Zimmer im Urschnerhof in Pertisau am Achensee
  • Unsere Hütte

    Unsere Hütte

  • Unsere Hütte

    Unsere Hütte

Pertisau

Pertisau (950 m ü.M.), der schönste Ort am glasklaren Achensee, gehört zur Gemeinde Eben am Achensee. Umrahmt von den malerischen Gebirgszügen des Rofans und des Karwendels bietet dieser kleine Ort mit rund 600 Einwohnern ein beachtliches Angebot an Infrastruktur und Urlaubsmöglichkeiten. Für alle Aktivitäten in der Natur ist hier im „Naturpark Karwendel“ ein idealer Ausgangspunkt:
Unzählige Wanderungen und Bergtouren von leicht bis schwer, Winterwanderungen, Ski-, Langlauf- und Radeltouren, Schwimmen,Segeln, Kiten, Schifffahrten und Bootspartien

Pertisau (früher auch Hubertusau, Rupertsau) ist der älteste Fremdenverkehrsort am Achensee. Schon im Jahr 1470 ließ Erzherzog Sigismund der „Münzreiche“ hier ein Jagdschloss errichten, welches an der Stelle des heutigen Fürstenhauses stand. Oft weilte Kaiser Maximilian in Pertisau zur Jagd.
Mit dem Stapellauf des ersten Dampfschiffes am Achensee 1887 sowie dem Bau der Achensee-Dampfzahnradbahn 1889 lief der Tourismus richtig an und nahm seinen Aufschwung besonders nach dem 2. Weltkrieg.

Unterdessen urlauben in der Region Achensee (Pertisau, Maurach, Achenkirch, Steinberg) jährlich ca. 900000 Gäste. Trotzdem besticht Pertisau durch eine noch lose, „augenfreundliche“ Bebauung des Ortes.